Grundschüler besuchten Bürgermeister

Ausgerüstet mit vielen Fragen an den 1. Bürgermeister Josef Pellkofer starteten die vierten Klassen der Grundschule St. Josef mit ihren Lehrkräften vor einigen Tagen in das Rathaus der Stadt Dingolfing.

Herr Schöpf und Frau Körndl, zwei Mitarbeiter der Stadt, hießen uns jeweils recht herzlich willkommen, führten uns durch das Rathaus und beantworteten ausführlich die im Heimat- und Sachunterricht erarbeiteten Fragen, wie „Welche Aufgaben hat die Stadt Dingolfing?“, „Wie wird man Bürgermeister?“, „Warum muss man Hundesteuer bezahlen?“ oder „Macht es Spaß, Bürgermeister zu sein?“ Auch ein Besuch beim Bürgermeister persönlich stand auf dem Programm. Er zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse der Schüler und gab bereitwillig auch zu persönlichen Fragen Auskunft.

Für viele Kinder war dies der erste offizielle Besuch im Rathaus und so wurden sie dabei durch die verschiedenen Bereiche und Ämter geführt, um diese genauer kennenzulernen. Im Standesamt, im Einwohnermeldeamt oder in der Kämmerei bekamen die Schüler interessante Informationen und Einblicke. Sie durften die Eintragungen im Standesamtsregister in Buchform und im Computer über sich selbst nachlesen.

Anschließend durfte man in den großen Sitzungssaal und die Kinder nahmen dort Platz, wo sonst nur die Stadträte über wichtige Angelegenheiten diskutieren und Entscheidungen treffen.

Zum Abschluss bedankten sich die Schüler und ihre Lehrkräfte beim Stadtoberhaupt für die interessanten Ausführungen und die Besichtigungstour durch das Rathaus.

Gestärkt mit Getränken und einem kleinen Präsent vom Herrn Bürgermeister machten sich die Viertklässler wieder auf den Rückweg.

Zurück